Kreativer Kindertanz 4-6 Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 15.30 – 16.15 h oder Wöchentlich am Dienstag, 16 – 16.45 h Ich das Tanzkind! Drehen, hüpfen, springen. Spielerisch, altersgemäß und zielgerichtet entwickeln die Kinder ihre eigene  Tanz - und Bewegungsvielfalt. Grundlagen der Motorik  und der Wahrnehmung werden ausgebildet. Die räumliche Orientierung, ein positives Körpergefühl, Gefühl für Musik und die Freude mit anderen Kindern zu tanzen macht jede Stunde zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Kreativer Kindertanz.   Pädagogik: Ich präsentiere den Kindern die Schönheit der Tanzwelt in einer wertfreien Atmosphäre. Nach einiger Zeit sind die Kinder in der Lage ihr Tanzen in Worte zu fassen. Was ist meine Lieblingsbewegung? Welcher ist mein Lieblingstanz? Was habe ich Neues gelernt – was kann ich schon? Ihr Kind lernt unabhängig von anderen seinen Ausdruck zu finden. Regelmäßig zeigen die Kinder den Eltern in Werkstattaufführungen, was sie gelernt haben. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde - die Eltern sind eingeladen zuzuschauen. Danach macht man einen Probemonat - das Kind ist alleine im Raum, die Eltern können gegebenenfalls in Sichtnähe warten und bei Bedarf unterstützen. Danach entscheidet man sich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose – wir rollen und rutschen. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 7-8 Jahre Wöchentlich am Dienstag, 17 – 17.45 h oder Wöchentlich am Donnerstag, 15 – 15.45 h Zeitgenössischer kreativer Kindertanz  Die Kinder kommen in die Schule, die motorische und geistige Entwicklung schreitet voran. Im Tanzen werden die Kinder immer aktiver, selbständiger und das Interesse am gemeinsamen Tanzen steigt. Die Raumorientierung ist etabliert - Kreis, Raumwege, Tanzklassen-Aufstellungen sind gelernt. Ein soziales Miteinander – Führen und Folgen -  ermöglicht ein gemeinsames improvisieren und gestalten. Das Rhythmusgefühl - ein Gefühl für Zeit und Musik - entwickelt sich. Unterschiedliche Bewegungsabläufe können abgerufen werden. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Die Kinder bekommen erste Einblicke in Tanztechnik und – stile, wie Ballett und New Dance. Sie lernen eigene Tänze zu gestalten. Inspirationsquellen Themen aus der Umwelt, Physik, Natur, Kunst und Körper. Die Kinder bringen einen Eindruck zu ihrem persönlichen, tänzerischen Ausdruck. Jeder lernt sich einzubringen, alle Bewegungen können zu Tanz werden. Aktives zuhören und sprechen sind gefragt - Respekt und Akzeptanz. Künstlerische Freiheit und eigenes Denken werden angeregt. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose für Elemente aus dem New Dance. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 9-12Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 16.30 – 17.15 h aLL yOU cAN dANCE Das wichtigste motorische Lernalter. Die Kinder wollen „Futter“. Sie brauchen Herausforderungen – eine differenziertere rhythmische Herangehensweise fördert die Koordination. Die Ausführung wird klarer: Welches Tempo, welchen Krafteinsatz brauchte es? Körperteile bewegen sich unabhängig voneinander. Ansprechende wiederholbare Tänze werden gelernt, die sie selbständig tanzen können. Choreografien werden entwickelt – wir verfügen über ein breites Repertoire. Stile, wie Ballett, New Dance, Jazz und Modern Dance (Limon, Graham) und Hip Hop fließen mit ein. Genauso sind die Kids selbst in der Lage gemeinsam im Team komplexere eigene Tänze zu kreieren. Sie lernen auch zu improvisieren (Free Style) - im Moment zu tanzen. Die Gestaltungskraft und Spontaneität wirken sich auf den Alltag aus. Der Unterricht besteht in der Regel aus 3 Teilen: ein Warm up, ein Training für Koordination, Kraft und Flexibilität, ein Training für die Sinne (Wahrnehmungsschulung). Dieses bildet den tänzerischen Ausdruck aus und kann angewendet werden. Technik bleibt nicht farblos, sondern wird gefüllt mit der eigenen persönlichen Ästhetik. Es finden regelmässige Tanz-Projekte im Landesmuseum Münster statt. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. TEENS - junge Erwachsene aLL yOU cAN dANCE 13-16 Jahre laufend wöchentlich mittwochs, 17.30 – 18.30 h Contemporary, Free-Style, eigene Tänze machen - aktuell und zeitgemäß. Was ist „Tanzkunst“? Wir lernen „Choreos“ und schaffen etwas Gemeinsames, Eigenes im Team. Wir trainieren Koordination, Kraft und Flexibilität (dehnen). Für den tänzerisch-künstlerischen Ausdruck brauchen wir ein Gefühl für den Bewegungsfluss im Körper: Wie sind die Körperteile miteinander verbunden? Die Atmung, steuert das Tanzgefühl. Die Ansprache und Atmosphäre ist für Jugendliche angemessen, die Anforderungen am persönlichen Wachstum orientiert. Ziel ist es, ein positives Körpergefühl zu entwickeln, aktiv und vital zu sein. Wir brauchen Mut und Vertrauen. Ich bin einzigartig und das macht mich aus. Tanzen und Kunst – Tanzkunst bietet ein breites Spektrum, mich auszudrücken. Regelmäßige Bühnenprojekte u.a. im Landesmuseum Münster. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. New Dance die anspruchsvolle Alternative zu Hip Hop und Break Dance 15-20 Jahre - mit Tanzerfahrung laufend wöchentlich mittwochs, 18.30 – 19.15 h New Dance (Modern Dance, zeitgenössischer Tanz) ist der angesagteste Tanz-Stil in der Tanzkunst. New Dance ist ungewöhnlich, individuell und immer topaktuell. Wenn du herausfordernde Choreos lernen möchtest, dafür trainieren möchtest - UND du ein Interesse an Kunst hast - DANN BIST DU HIER RICHTIG!! Wir lernen Choreos. Dabei nutzen wir alle Levels, dass heißt es geht zum Boden, akrobatisch über den Boden und zurück zum Stand. Die Moves haben immer einen „Flow“. Aus den Choreos basteln wir zusammen Stücke. Vielleicht entsteht ein Ensemble? Wir brauchen dazu ein spezielles Training, das dir diese Bewegungen ermöglicht. Eine Balance aus Weichheit und Power. Dehnen ist unbedingt notwendig um flexibel auf den Boden zu reagieren. Alles ist möglich.
Home Kurse Workshops Bildung Projekte Kontakt/Studio wer wir sind Galerie Philosophien Preise/agb Impressum Partner Sitemap
Kreativer Kindertanz 4-6 Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 15.30 – 16.15 h oder Wöchentlich am Dienstag, 16 – 16.45 h Ich das Tanzkind! Drehen, hüpfen, springen. Spielerisch, altersgemäß und zielgerichtet entwickeln die Kinder ihre eigene  Tanz - und Bewegungsvielfalt. Grundlagen der Motorik  und der Wahrnehmung werden ausgebildet. Die räumliche Orientierung, ein positives Körpergefühl, Gefühl für Musik und die Freude mit anderen Kindern zu tanzen macht jede Stunde zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Kreativer Kindertanz.   Pädagogik: Ich präsentiere den Kindern die Schönheit der Tanzwelt in einer wertfreien Atmosphäre. Nach einiger Zeit sind die Kinder in der Lage ihr Tanzen in Worte zu fassen. Was ist meine Lieblingsbewegung? Welcher ist mein Lieblingstanz? Was habe ich Neues gelernt – was kann ich schon? Ihr Kind lernt unabhängig von anderen seinen Ausdruck zu finden. Regelmäßig zeigen die Kinder den Eltern in Werkstattaufführungen, was sie gelernt haben. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde - die Eltern sind eingeladen zuzuschauen. Danach macht man einen Probemonat - das Kind ist alleine im Raum, die Eltern können gegebenenfalls in Sichtnähe warten und bei Bedarf unterstützen. Danach entscheidet man sich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose – wir rollen und rutschen. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 7-8 Jahre Wöchentlich am Dienstag, 17 – 17.45 h oder Wöchentlich am Donnerstag, 15 – 15.45 h Zeitgenössischer kreativer Kindertanz  Die Kinder kommen in die Schule, die motorische und geistige Entwicklung schreitet voran. Im Tanzen werden die Kinder immer aktiver, selbständiger und das Interesse am gemeinsamen Tanzen steigt. Die Raumorientierung ist etabliert - Kreis, Raumwege, Tanzklassen-Aufstellungen sind gelernt. Ein soziales Miteinander – Führen und Folgen -  ermöglicht ein gemeinsames improvisieren und gestalten. Das Rhythmusgefühl - ein Gefühl für Zeit und Musik - entwickelt sich. Unterschiedliche Bewegungsabläufe können abgerufen werden. Die Wahrnehmungskanäle wechseln ständig und so wird das Lernen optimal gefördert. Die Kinder bekommen erste Einblicke in Tanztechnik und – stile, wie Ballett und New Dance. Sie lernen eigene Tänze zu gestalten. Inspirationsquellen Themen aus der Umwelt, Physik, Natur, Kunst und Körper. Die Kinder bringen einen Eindruck zu ihrem persönlichen, tänzerischen Ausdruck. Jeder lernt sich einzubringen, alle Bewegungen können zu Tanz werden. Aktives zuhören und sprechen sind gefragt - Respekt und Akzeptanz. Künstlerische Freiheit und eigenes Denken werden angeregt. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. Kleidung: Alles was gefällt, hilfreich sind eine lange Leggins oder Hose für Elemente aus dem New Dance. Wir tanzen barfuß, denn das ist  das beste Training für die Füße. 9-12Jahre Wöchentlich am Mittwoch, 16.30 – 17.15 h aLL yOU cAN dANCE Das wichtigste motorische Lernalter. Die Kinder wollen „Futter“. Sie brauchen Herausforderungen – eine differenziertere rhythmische Herangehensweise fördert die Koordination. Die Ausführung wird klarer: Welches Tempo, welchen Krafteinsatz brauchte es? Körperteile bewegen sich unabhängig voneinander. Ansprechende wiederholbare Tänze werden gelernt, die sie selbständig tanzen können. Choreografien werden entwickelt – wir verfügen über ein breites Repertoire. Stile, wie Ballett, New Dance, Jazz und Modern Dance (Limon, Graham) und Hip Hop fließen mit ein. Genauso sind die Kids selbst in der Lage gemeinsam im Team komplexere eigene Tänze zu kreieren. Sie lernen auch zu improvisieren (Free Style) - im Moment zu tanzen. Die Gestaltungskraft und Spontaneität wirken sich auf den Alltag aus. Der Unterricht besteht in der Regel aus 3 Teilen: ein Warm up, ein Training für Koordination, Kraft und Flexibilität, ein Training für die Sinne (Wahrnehmungsschulung). Dieses bildet den tänzerischen Ausdruck aus und kann angewendet werden. Technik bleibt nicht farblos, sondern wird gefüllt mit der eigenen persönlichen Ästhetik. Es finden regelmässige Tanz-Projekte im Landesmuseum Münster statt. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. TEENS - junge Erwachsene aLL yOU cAN dANCE 13-16 Jahre laufend wöchentlich mittwochs, 17.30 – 18.30 h Contemporary, Free-Style, eigene Tänze machen - aktuell und zeitgemäß. Was ist „Tanzkunst“? Wir lernen „Choreos“ und schaffen etwas Gemeinsames, Eigenes im Team. Wir trainieren Koordination, Kraft und Flexibilität (dehnen). Für den tänzerisch-künstlerischen Ausdruck brauchen wir ein Gefühl für den Bewegungsfluss im Körper: Wie sind die Körperteile miteinander verbunden? Die Atmung, steuert das Tanzgefühl. Die Ansprache und Atmosphäre ist für Jugendliche angemessen, die Anforderungen am persönlichen Wachstum orientiert. Ziel ist es, ein positives Körpergefühl zu entwickeln, aktiv und vital zu sein. Wir brauchen Mut und Vertrauen. Ich bin einzigartig und das macht mich aus. Tanzen und Kunst – Tanzkunst bietet ein breites Spektrum, mich auszudrücken. Regelmäßige Bühnenprojekte u.a. im Landesmuseum Münster. Orga: Es gibt eine kostenfreie Schnupperstunde. Zur weiteren Orientierung machst Du einen Probemonat. Danach entscheidest Du Dich für eine Anmeldung. New Dance die anspruchsvolle Alternative zu Hip Hop und Break Dance 15-20 Jahre - mit Tanzerfahrung laufend wöchentlich mittwochs, 18.30 – 19.15 h New Dance (Modern Dance, zeitgenössischer Tanz) ist der angesagteste Tanz-Stil in der Tanzkunst. New Dance ist ungewöhnlich, individuell und immer topaktuell. Wenn du herausfordernde Choreos lernen möchtest, dafür trainieren möchtest - UND du ein Interesse an Kunst hast - DANN BIST DU HIER RICHTIG!! Wir lernen Choreos. Dabei nutzen wir alle Levels, dass heißt es geht zum Boden, akrobatisch über den Boden und zurück zum Stand. Die Moves haben immer einen „Flow“. Aus den Choreos basteln wir zusammen Stücke. Vielleicht entsteht ein Ensemble? Wir brauchen dazu ein spezielles Training, das dir diese Bewegungen ermöglicht. Eine Balance aus Weichheit und Power. Dehnen ist unbedingt notwendig um flexibel auf den Boden zu reagieren. Alles ist möglich.
Menü